Stadtplan-Stuttgart.de

Radfahren in Stuttgart

Service für Radfahrer

Wie die Autofahrer haben auch Radfahrer in Stuttgart keine allzu leichte Orientierung. Hinzu kommen aufgrund der Tal-Lage auch einige anspruchsvolle Höhenunterschiede auf den Radfahrer zu. Dennoch kann man das Fahrradfahren in Stuttgart empfehlen. Denn obgleich Stuttgart DIE Autostadt von Deutschland ist, setzt sie sich stark für den Fahrradverkehr ein, und macht ihren Bürger den Schritt zu dieser ökologischen und gleichzeitig gesunden Verkehrsalternative so leicht wie möglich. Zu den städtischen Initiativen gehört der stete Ausbau eines Radwegnetzes, die Kombination von Öffentlichen Verkehrsmitteln und Fahrrad und der Ausbau von Fahrradabstellplätzen.

Außerdem hat Stuttgart ein einzigartiges Navigationsangebot für Radfahrer ins Netz gestellt: Der Radroutenplaner von Stuttgart berechnet zwischen gewünschter Start- und Zielangabe gleich drei mögliche Radrouten – die schnellste, die schönste und die bequemste (in Kombination mit der Stadtbahn).
http://efa.vvs.de/bike

Weitere Informationen über Stuttgarts Engagement für Radfahrer erhalten Sie hier:
http://www.stuttgart.de/fahrrad

Der Radel-Thon

Eine Radfahrt um den Stuttgarter Talkessel ist seit der Einrichtung des Radel-Thons eine wunderbare, erholsame und vor allem kinderleichte Angelegenheit, denn zumindest um die Orientierung muss man sich hier keine Sorgen machen. Ein durchweg gut befahrbarer Radweg über 83 km zieht seine Bahn um die Stadt und ist mit einem leicht wieder erkennbaren grünen Schild in genügend kleinen Abständen gekennzeichnet. So tut man etwas für die Gesundheit und genießt herrliche Aussichten über das Tal und die umliegenden Weinberge. Natürlich gibt es auch eine Radel-Thon-Karte zu kaufen. Als praktischen Bonus enthält sie zusätzlich Kartenmaterial über die Radwege innerhalb der Stadt.
http://www.radel-thon.de

Ausflugsrouten

Es gibt es noch einige Radtouren, die Sightseeing, Landschaftserlebnis und Aktivsport in und um Stuttgart miteinander verbinden. So z.B. die Architektur-Route, die vom Architekturdenkmal Killesberg zur Neuen Messe führt. Auf der Tour Industrie und Idylle lernt man das typische Gesicht von Stuttgart wohl am besten kennen, denn schließlich schmiegen sich einige von Deutschlands erfolgreichsten Firmen in die schwäbische Landschaft aus Weinbergen und blühenden Wiesen, wie sie romantischer nicht sein könnte. Auf der Fürstentour schließlich „erfahren“ die Radwanderer von Station zu Station die Hinterlassenschaften der vielen Adelsgeschlechter, welche die Bedeutung und das Antlitz der Stadt über die Jahrhunderte geprägt haben.
Nähere Erläuterungen zu den einzelnen Touren finden Sie hier:
http://www.stuttgart-tourist.de/DEU/events_freizeit_kultur/radlinks.htm

Fahrrad mieten mit Call a bike

Lust auf Rad, aber Sie haben gar keins? In Stuttgart ist das kein Problem, denn hier gibt es den Fahrradverleih-Service der Deutschen Bahn. An fixen Ausleih- und Rückgabestationen an vielen verschiedenen Stellen von Stuttgart können Sie sich ein Fahrrad ausleihen, unabhängig davon, ob Sie sonst schon einmal Kunde bei der Bahn waren.

Sie müssen sich nur vorher als Call a Bike Kunde online anmelden. Kurzentschlossene haben auch die Möglichkeit, sich telefonisch anzumelden. Hier jedoch nur in der Zeit von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr unter der Rufnummer:

07000 5225522  (12,6 ct./min.)

Hier finden Sie alles Weitere über den Verleihservice der Deutschen Bahn: http://www.callabike-interaktiv.de


© 2017 BDP GmbH - M. Karpenko Fahrradverleih - Fahrradtouren - Fahrradfahren in Stuttgart
Alle Angaben wurden nach bestem Wissen zusammengestellt, sind aber ohne Gewähr!
BDP GmbH BDP GmbH BDP GmbH BDP GmbH